Aktuelles
Solarpark Drucken E-Mail

1.600 Sonnenstunden reichen  für neuen Solarpark in Neukalen

Neue Anlage am 11. Februar ans Netz gegangenen

In der Liste der sonnenreichsten Orte steht Neukalen bei weitem nicht an vorderster Stelle. Hier rangieren die Inseln Hiddensee und der Darß im Spitzenfeld und ein ganzes Ende vor der Pennestadt. Zirka 2100 Stunden lang ließ sich Klärchen im vergangenen Jahr auf Hiddensee blicken. Um in Neukalen einen Solarpark rentabel zu betreiben, reicht der jährliche Sonnenschein von zirka 1.600 Stunden über dem kleinen Städtchen aber allemal aus.

Weiterlesen...
 
Hilfsaktion Drucken E-Mail

Imbiss-Betreiber haben wieder ein Lächeln im Gesicht

Schon 4.000 Euro für Familie von Hau Do Dinh

Was für ein zu Herzen gehendes Bild. Am 20. Januar waren Hau Do Dinh und seine Ehefrau zu Gast bei Bürgermeister Jörg Lange. Anfang des Jahres hatten Unbekannte den Imbisswagen von Hau in Brand gesteckt, die Familie verlor ihre Existenz. Jetzt können sie zumindest schon wieder lächeln. Bürgermeister Jörg Lange konnte dem Paar mitteilen, dass bei den Hilfsaktionen für den Wiederaufbau ihrer beruflichen Existenz mittlerweile knapp 4.000 Euro zusammen gekommen sind.

Weiterlesen...
 
Jahresanlauf Drucken E-Mail

Jahresanlauf 2015 - 300 Gäste im Malchiner Kulturhaus

Bürgermeister zieht Bilanz und gibt Ausblick auf Vorhaben im neuen Jahr

Bürgermeister Jörg Lange hatte sich darüber selbst gar nicht so viele Gedanken gemacht. Dass es sein letzter Jahresanlauf ist, zu dem er als Bürgermeister der Stadt Malchin seine Gäste begrüßt, nein, darüber habe er gar nicht nachgedacht. Er habe sich auf einen schönen Abend mit netten Gästen und vielen guten Gesprächen gefreut, sagte er.

Weiterlesen...
 
Kita "Sonnenkäfer" Drucken E-Mail

Sozialministerin schaut sich in Malchiner Kita um

Im Sonnenkäfer wurde 2014 kräftig gebaut

„Was ist denn eine Ministerin“. Ganz aufgeregt tapste der kleine Lasse am Vormittag des 16. Januar von einem Bein  auf das andere und wollte von seiner Erzieherin unbedingt diese Frage beantwortet wissen. „Eine Ministerin, die sorgt dafür dass wir einen schönen Kindergarten haben und dass sich die Kinder hier wohl fühlen“, erklärte Bärbel Demske ihrem kleinen Schützling. Der gab sich dann auch mit der Antwort zufrieden. Und war wenige Minuten etwas verwundert, dass so eine Ministerin ja gar nicht anders ausschaut als die Muttis, die hier jeden Tag ihre Kinder her bringen.

Weiterlesen...
 
Neues Fahrzeug Drucken E-Mail

Krankenwagen für Superschwere

Rettungsdienst stellt neues Fahrzeug in Dienst

Die Erinnerung ist sozusagen noch taufrisch. Vor wenigen Tagen wurden Rettungsarzt Thomas Hanff und sein Team zu einem Einsatz gerufen, bei dem mehr gefragt war als nur ärztliches und Rettergeschick. Der Patient brachte gut und gerne 150 Kilo auf die Waage. Die Technik des Rettungsfahrzeuges gab es nicht her, den Mann hier problemlos in den Wagen zu bringen. Was also tun? Vier kräftige Männer mussten anpacken, damit der Patient ins Fahrzeug kommen konnte. Und das war alles andere als eine Ausnahme. Häufig sind die Retter mit Patienten konfrontiert, die ein gehöriges Gewicht auf die Waage bringen.  Die Zeiten in denen Hanff und Kollegen auf ihre Muskelkraft und oftmals auch auf die Hilfe von starken Feuerwehrleuten angewiesen waren, sind jetzt vorbei.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 26